Sonntagsgespräche bei mir am Blog



Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich!

Ein Jahr Pandemie:

Am 25.2.2020 wurden in Österreich die ersten Fälle des Coronavirus gemeldet.

Seit bereits 12 Monaten hat uns das Virus fest im Griff und oft gleichen meine Gefühle  einer Berg und Talfahrt  die ich in diesem vergangenen Jahr deutlich gespürt habe.

In guten 4Wochen ist Ostern, ich habe mir bisher keine Gedanken um das Osterfest gemacht.

Ob und wie ich dieses Jahr das Osterfest feiere weiß ich noch gar nicht.

War es vor der Pandemie immer ein Familienfest, auf das ich mich immer sehr gefreut habe, wird es wohl in diesem Jahr ein verlängertes Wochenende sein aber ohne Gäste.

Ich habe gemischte Gefühle manchmal finde ich es gut so entschleunigt und entspannt  mein Leben derzeit doch läuft und manchmal vermisse ich die Treffen mit meinen Freunden und auch die Gesellschaft sehr.

Mir ist nach Leichtigkeit und frischen Farben:


Nach so vielen kalten und durchaus auch düsteren kalten Monaten ist mir wirklich nach Leichtigkeit und frischen Farben zumute. 

Nach langer Zeit bin ich wieder einmal in einem Blumenladen gegangen und habe mir frische Blumen gekauft.

In meinem Wohnbereich habe ich zu dieser Jahreszeit gerne  frische Farben, mit Kissen und frühlingshaften Blumen und selbstgemachten kleinen Bastelideen habe ich mir in meinem Zuhause ein angenehmes leichtes Wohnambiente geschaffen.

Den zauberhaften leichten Kranz mit den Schmetterlingen, den ich mir gemacht habe, finde ich ganz besonders schön und passend zu dieser Jahreszeit.

Die Anleitung für den zauberhaften Schmetterlingskranz findest du unter diesen Link.


Intervallfasten und meine Erfahrung:

Nach nun fast 3Monaten Intervallfasten geht es mir wirklich sehr gut. Mein Organismus hat diese Form von Ernährung sehr gut angenommen.  

Mein Gewicht hat sich um 10 kg verringert, mein Wohlbefinden und mein Gesundheitszustand hat sich um vieles verbessert (laut Laborbefunde) und ich fühle mich wirklich gut.

Für mich ist das ein guter Weg und ich werde diesen Weg weitermachen.

Mehr Information über das Intervallfasten habe ich in diesem Blog Beitrag Intervallfasten geschrieben.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag und einen guten Start in den Monat März.


Für Pinterest zum Pinnen











Kommentare

  1. Liebe Edith,

    am Anfang habe ich mich noch sehr über die Entschleunigung gefreut. Langsam ist es mir doch zu entschleunigt. Vor allem zu viele Wechsel zwischen Entschleunigung und Streß, Arbeit und Alltag und alles in den eigenen vier Wänden. Nimm dir Zeit für dich und höre in dich hinein. Was tut dir gut und dann mach das dann einfach. (grins)
    Irgendwie dachte ich Ostern ist noch viiiel länger hin ... egal. Es ist wie es ist...

    Viele liebe Grüße deine nähbegeistert Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    Ja, wer hätte letztes Jahr Ostern gedacht, dass wir dieses Jahr immer noch in dem Mist hängen.
    Mein Sohn feiert Ostern nun schon seinen zweiten Geburtstag im Lockdown. Irgendwie ist das schade. Aber man kann die Feier ja (hoffentlich) irgendwann nachholen.
    Frische Farben und Blumen sind im Moment kleine Lichtblicke im Alltag.
    Dir wünsche ich einen guten Start in den neuen Monat, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    ich freue mich, dass hier heute die Pflanzenmärkte wieder öffnen dürfen, denn auch mir ist nach schönen Blumen in frischen Farben in diesen komischen Tagen.
    Sonnige Grüße von
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    ein Jahr Pandemie und die übliche Fastenzeit lasse ich ohne langes Federlesen unter den Tisch fallen, zu viel , was man ohnehin nicht darf und kann. Aber dem Intervallfasten mach ich mich jetzt mal auf die Spur ;O)
    Ganz liebe Grüße Gabi!
    Schön dass die Laborwerte Gutes sagen !

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    wow, da sind aber viele Kilos gepurzelt. Gratuliere, ich weiß, dass es eine gute Portion Selbstdisziplin braucht! Ja, auch mir ist nach FARBEN!!!!
    Dein Strauß ist zauberhaft.
    Alles Liebe und dicke Herzensdrücker
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Edith, zunächst möchte ich dir zu deinem Erfolg gratulieren: Was für ein Projekt, 10 Kilo, was für eine großartige Leistung! Vielleicht habe ich gerade diesen Push gebraucht, den auch ich hadere mit dem letzten Jahr und du sprichst mir mit deinen Worten aus der Seele. Ich kann mich momentan zu nichts richtig aufraffen, dabei bin ich eigentlich überhaupt kein Jammerlappen.
    Dein Schmetterlingsring ist einfach nur zauberhaft, ich habe ihn schon im letzten Jahr so sehr bewundert. Ich schau mich gleich mal nach einer Schablone um, etwas zu werkeln bringt einen ja auch auf andere Gedanken. Und wenn man dannn noch so etwas schönes in den Händen hält, macht die Seele gleich wieder einen Freudensprung ; )
    Ich wünsche dir eine wunderbare, schöne Woche und schicke dir eine dicke Umarmung. xox, Meisje

    AntwortenLöschen