Du wirst sie lieben... super weiche, saftige Cookies

Vegane Cookies, eine Idee zum Valentinstag!
Eigentlich hat für mich persönlich der Valentinstag keine große Bedeutung, was ich aber sehr gerne mache, ist anderen ein kleines Geschenk zu machen, was den meisten dann ein Lächeln ins Gesicht zaubert.
Meine Freundin bevorzugt sich vegan zu ernähren und so war mir die Überraschung gelungen als ich für sie vegane Himbeer Cookies gemacht habe. 


Vegane Cookies kann man ganz einfach herstellen, indem man die tierischen Produkte gegen pflanzliche Produkte austauscht.
Anstelle von veganer Butter kann man auch sehr gut pflanzliche Margarine, Kokosöl oder Erdnussbutter verwenden. Anstelle von Eiern verwende ich geschrotete Leinsamen, die ich zuvor im Wasser ansetze.
Die anderen Zutaten bleiben somit gleich daher habe ich auch kein spezielles Rezept für die veganen Cookies verwendet.

Den Kick bekommen diese Cookies durch die gefriergetrockneten Himbeeren. Die sind wirklich wunderbar fruchtig und viel geschmacksintensiver als normale Himbeeren. 
Ich verwende gerne gefriergetrocknete Früchte da der Geschmack sehr intensiv ist, was ich ganz besonders bei meinem täglichen Müsli sehr schätze.

Saftig weicher Cookie Teig trifft auf zarte Kuvertüre mit fruchtigen Himbeeren!
Vegane Himbeer Cookie:

Zutaten:
130g (vegane) Butter
130g Puderzucker
1 Pkg. Vanillezucker
260g Dinkelmehl
2EL. Maizena
1TL. Backpulver
5EL. Sahne oder als Ersatz Mandelmilch

Butter, Zucker, Vanillezucker zusammen gut verrühren und anschließend die restlichen Zutaten dazu mischen und kurz durchrühren.
Mit der Hand zu einer Kugel formen und zwischen einen Bogen Backpapier etwa 1 cm dick ausrollen. 
Beliebige Form ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen.
Bei 180° etwa 10 Min.backen.
Die Cookies sollen noch hell sein, so bleiben sie wirklich saftig und weich!
Danach auf einem Gitter abkühlen lassen.

150g weiße oder dunkle (vegane) Kuvertüre vorsichtig zum Schmelzen bringen.

10-15 Himbeeren grob zerbröseln und einen Teil davon unter die flüssige Kuvertüre geben. Gut unterrühren, sodass sich die Himbeeren mit der Kuvertüre vermischen.
Die weiche Kuvertüre auf den Cookies verteilen und ein paar zerbröselte Himbeeren darauf verteilen.
Mit Zuckerperlen oder kleinen Schoko Herzen verzieren.

Natürlich kann man die Cookies auch mit feiner Teebutter zubereiten!
Sie schmecken unheimlich weich, saftig und fruchtig!

Mein Tipp:
Den Teig nicht zu dünn ausrollen, beim Backen wirklich darauf achten, das man die Zeit einhält, die Cookies sehen sehr blass aus, das ist aber bewusst so, damit sie so saftig und weich bleiben.

Du wirst sie lieben... super weiche, saftige Cookies


Falls du noch eine Idee für den Valentinstag suchst, kannst du gerne auf Pinterest auf meiner Pinnwand stöbern. 

Am Blog findest du  den Link zu meinem Valentinstag Ideen mit zauberhaften Ideen zum Nachmachen.
Du wirst sie lieben... super weiche, saftige Cookies





Zum Pinnen für Pinterest!




Kommentare

  1. Hallo Edith,
    wenn die Cookies nur halb so gut schmecken wie sie aussehen sind sie super lecker ;O)))
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Edith,
    was sehen die Cookies lecker aus. Da würde ich sofort reinbeissen. Deine Bilder machen so einen Appetit.
    Hab noch eine gute Zeit.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    deine Bilder sind wieder einmal traumhaft schön. 😊 Ist Maizena mit Speisestärke gleich zu setzen? Soo jetzt habe ich wieder was neues auf meinem Einkaufszettel. 😁 Vielen Dank dafür.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    diese Cookies sehen ja zuuu verführerisch aus; ich muss gestehen, dass ich gar nicht so gerne Kekse backe, da ist mir manchmal der Aufwand zu viel (das reicht mir an der Weihnachtsbäckerei dann schon) - wahrscheinlich ist es nur die Überwindung ;O)
    Gefriergetrocknete Beeren habe ich noch nic gekauft und auch noch nicht bewusst wahrgenommen. Ich werde mal die Augen offen halten.
    Herzliche Grüße und alles Liebe dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    einfach köstlich sehen deine Cookies aus und dazu so wunderbar und appetitlich präsentiert, da möchte man sofort ein Stückchen genießen.
    Lieben Gruß und einen feinen Nachmittag, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Die schmecken bestimmt himmlisch liebe Edith,
    sie sehen auf jeden Fall lecker aus.
    Eine ganz liebe Idee von Dir.
    An Valentin gibt es eine Kleinigkeit, meistens was Süßes ganz lieb verpackt.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,
    deine Cookies sehen ja umwerfend aus!
    Dein Valentins Pinwand habe ich mir auch angesehen.
    Da sind viele tolle Inspirationen dabei.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hi Edith,
    die Cookies sehen unglaublich lecker aus! Die muss ich direkt morgen nachbacken. Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße
    Alaminja

    AntwortenLöschen