Frühlingserwachen in zarten Farben

Frühlingserwachen, endlich ist er da der ersehnte Frühling mit seinen milden Temperaturen und den schönsten Farben, die man sich einen langen  Winter sehnsüchtig wünscht.


Das Sonnenlicht und die milden Temperaturen tun nicht nur uns Menschen gut, sondern auch der Natur.
Dieses saftige frische Grün hat eine unheimlich starke Kraft auf unseren Körper und Psyche!
Beinahe jeden Tag gehen mein Mann und ich unsere Waldrunde, vorbei an alten Bäumen entlang des Almflusses.. vorbei an einen zauberhaften Häuschen das mich jedes Mal auf das Neue fasziniert und ich davon träume wie schön es doch sein muss so ein kleines feines Häuschen zu haben.
Ich liebe diesen wunderbaren Weg entlang des Flusses und so manche Gedanken  habe ich den Fluss mitgegeben auf seinen Weg.

Im Wald finde ich jeden Tag neue Schätze, die ich mir sehr gerne mit nach Hause nehme. Ich bin sparsam beim Pflücken der Blumen, weil ich weiß wie sehr die Bienen auf den Nektar der ersten Frühlingsblumen warten.
Unser Haus ist in allen Räumen wunderbar mit Licht durchflutet, ich liebe diesen Moment wenn wir nach unserem Spaziergang nach Hause kommen und uns die Sonne im Haus begrüßt.
Wir lieben nach unserem Spaziergang eine gute Tasse Kaffee und meist habe ich auch eine Kleinigkeit aus meiner Küche mit der wir uns ein kleine Pause gönnen, nach dem Spaziergang.
Leckere Haferflocken Scones mit einer großen Tasse Cappuccino. Das Rezept findest du HIER

Die Anleitung für dieses zauberhafte Tablett findest du in meinem Blog, unter den Label DIY

Ich hoffe ihr seid alle Gesund und wir wollen gemeinsam hoffen, dass wir diese schwierige Zeit gut überstehen.

Die Natur gibt mir im Moment viel Kraft und ich freue mich sehr das Mutter Erde nun einmal Zeit hat, durchzuatmen!




Wenn dir mein heutiger Blog Beitrag gefallen hat, kannst du ihn gerne auf Pinterest pinnen!

Verlinkt bei HolunderbluetchenKaminrot und sonntagsglück

Kommentare

  1. Guten Morgen liebste Edith,
    wundervoll, wie immer. Und ja, die Natur gibt uns Kraft und Energie! Bei dem Satz, dass du dem Bach Gedanken mitgibst, musste ich schmunzeln. Ich habe auch schon so manches Gewicht auf meiner Seele, dem Wasser übergeben. Irgendwo gibt es vermutlich ein Meer der Sorgen, aber die Fische kümmert es nicht. Bleib gesund Liebes und danke für deine Worte
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    Cu miraculoasa natura din jurul tau, cu casa ta atat de prietenoasa, cu persoana ta, totul este minunat.
    Zile de primavara frumoase si senine, iti doresc.
    Imbratisari, Mia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    Cu persoana ta, cu miraculoasa natura din jurul tau, cu frumoasa ta casa, totul este minunat!
    Zile de primavara frumoasa si senina, iti doresc.
    Imbratisari, Mia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    dein Post hat etwas Beruhigendes...die Bilder aus der Natur geben Kraft und Mut - ich erfreue mich in diesen Zeiten auch besonders daran, der Frühling macht einfach Freude.
    Bleib schön gesund und alles Liebe, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Die Natur ist ein Lebenselixier - ich gehe auch gerne raus in die Natur, bekomme beim gehen den Kopf frei und die Gedanken können fließen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Edith. Liebe Grüße. Cora

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith, was für ein wundervoller Post. Deine Bilder und Dekoideen mag ich immer sehr. Und es ist so: Die Natur gibt uns Kraft und macht das Leben lebenswert. Sie tut uns so gut. Daher sollten wir sie sooft es geht genießen. Pass gut auf dich auf, bleib gesund, alles Liebe Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön wie immer liebe Edith,
    ja... ich genieße die Zeit auch jetzt, der Frühling ist so wundervoll ... und Dein Beitrag so toll genauso wie Deine Haferflocken Scones, Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  8. Ja, wir brauchen den Frühling dringend liebe Edith,
    aber ein wenig mehr Freiheit wäre auch schön.
    Aber nicht jammern, nehmen wir es so, wie es ist und hoffen, wir kommen alle gesund dadurch.
    Solange uns immer ein gemütliches Haus erwartet, was wollen wir mehr.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Edith, trotz dem aufgezwungenen Zuhausebleiben - was ich ausdrücklich für sinnvoll erachte - möchte frau glauben ungewöhnlich viel Zeit zu haben...

    ...was merkwürdigerweise nicht der Fall ist. Auf jedem Fall freue ich mich hierher gefunden zu haben! Dein Post ist ein Vergnügen.


    Bleibt gesund, liebe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen