Natürlich Wohnen mit cleveren Ideen zum Nachmachen.

Mit unserem Wohnstil in unserem Haus bin ich mehr als zufrieden.
Ich liebe meinen Stilmix von alten und neuen Möbeln und ich liebe vor allem unsere  großen Räume mit den besten Lichtverhältnissen die man sich für ein Haus nur wünschen kann.

Als wir unser Haus geplant haben war das optimale Tageslicht  ein großes Thema für uns.
Unser  Architekt hatte den genialen Einfall das Haus quer in das Grundstück zu bauen, so haben wir vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang immer das ideale Tageslicht in den Räumen.




Vorher/Nachher Bild.
Ich habe alle Vorhänge im Wohnraum entfernt, dadurch wirkt  der Raum noch größer und freundlicher.
Auf dem linken Bild kann man sehr gut den Unterschied sehen, dort wo der Sekretär gestanden ist, steht nun ein Korb.
Der Korb wirkt viel luftiger und leichter, die Dekoration ist bewusst sparsamer ausgewählt.



Blumen aus dem Garten passen besser zu meinem Wohnstil, als gekaufte aus dem Geschäft.
Auch Gräser eignen sich wunderbar als Blumenschmuck.
Besonders schön wirken die Blumen in alten Gläsern.

Die in Weiß gehaltene Basis dieses großen Raumes reflektiert das wunderbare natürliche Licht im Raum. Dadurch erstrahlt der Raum noch mehr und hat eine wunderbare natürliche Ausstrahlung.

Der wunderschöne Mashhad Teppich gibt den Raum eine entspannte Eleganz.
Ich habe diesen handgeknüpften Teppich der seinen Ursprung aus dem Iran hat von meinen Geschwistern zu meinem Geburtstag bekommen.




Natürliches Wohnen mit alten und neuen Dingen.
Das ist Transparenz und Offenheit in meiner Wohfühlwelt.

In den nächsten Wochen wird es eine Fortsetzung zum Thema Natürlich Wohnen mit cleveren Ideen zum Nachmachen geben.

Hier kannst du einen Blogbeitrag sehen wie es vorher ausgesehen hat.

Ich denke es ist auch die eine oder andere Idee für deine Wohlfühlwelt dabei.
Falls dir mein heutiger Post gefallen hat, lass es mich gerne wissen.

Verlinkt bei creadienstag und Elfieskartenblog



Kommentare

  1. Und ob er mir gefällt liebe Edith.
    Deinen Wohnstil mag ich schon lange, das viele Weiß mit den schwarzen Hinguckern, dazu das Holz, einfach schön.
    Gut gefällt mir die Bank mit den Blumen. Ist das eine alte Werkbank?
    ich freue mich schon auf den nächsten Post, ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt dein lichtdurchflutetes Haus auch total gut - man kann gar nicht genug Sonne bekommen!!!
    Einen besonders hellen und freundlichen Tag wünscht dir,
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Edith,
    das sieht wunderschön aus. Ich bin ganz begeistert. Die alte Werkbank finde ich mega schön. Würde ich heute noch mal von vorne anfangen, würde ich auch eine Werkbank in die Küche einbauen. Leider ist das nicht möglich. Mein Mann der Schreiner hat alles Einbaumöbel gefertigt, damit ich keine Möbel mehr hin- und herrücken kann...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Es gefällt mir sehr! Ich habe auch keine Gardinen am Fenster und ich liebe dass viel Licht in den Räumen dadurch entsteht. Dein Dekostil und Arrangements sind toll.
    Liebe Grüße,
    Simona

    AntwortenLöschen
  5. Weiße Wände und helle Räume hab ich auch gerne. Da sieht man auch das es auch ohne Vorhänge geht. An sehr heißen Sommertagen liebe ich trotzdem eine Verdunkelung.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben im ganzen Haus Rollläden und wenn es mal zu viel Sonne ist dann verdunkle ich auch mal mit den Rollläden.L.G.Edith

      Löschen
  6. Liebe Edith,
    euer Haus ist ja sowieso der absolute Traum. Die gute Mischung bei der Einrichtung aus Alt und Neu macht das ganze noch viel gemütlicher. Mit dem, dass der Raum noch größer und offener wirkt, muss ich dir zustimmen. Ich könnte mir das bei mir z.B. gar nicht vorstellen - für mich als Textilliebhaber gehören hübsche Vorhänge einfach dazu. Was aber nicht heißt, dass es mir nicht gefällt ;)
    Hab eine schöne Restwoche.
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith, bin von eurem Wohnstil schon lange begeistert .... mit Vorhängen oder ohne .... es sieht in jedem Fall sehr gemütlich aus.
    Den einzigen Vorteil von Vorhängen finde ich darin, dass man nicht soooo akkurat Fenster putzen muss. Nachdem ich darin leider -trotz vieler unterschiedlich angewendeten Putzvarianten gegen Schlieren- kein Meister bin, habe ich ganz feine Vorhänge, damit ich nicht täglichen Frust bekomme. Aber könnte ich streifen- bzw. schlierenfrei Fenster putzen, würde ich mich auch für die Variante ohne Vorhänge entscheiden.
    LG, Margret

    AntwortenLöschen
  8. habe vergessen zu fragen, welche Schrift du für z.B. "Meine Sehnsucht nach Ruhe und Natur....." verwendet hast. Ist nämlich eine sehr schöne handlettering Schrift, die ich mir auch sehr gerne herunterladen möchte.
    Danke für die Antwort.
    LG Margret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja gerne, da ist der Link dazu https://www.dafont.com/de/beyond-infinity.font
      Viel Spaß.
      Liebe Grüße Edith

      Löschen
  9. Wow, was für eine umwerfend schöne Wohnung! Ich muss gestehen meine Wohnung ist komplett anders eingerichtet aber in deiner würde ich mich auch sofort zu Hause fühlen! :) Bei mir in der Wohnung gibt es eher eine Fülle an Einrichtungsgegenständen und Deko-Artikeln. Sie sind nicht so akzentuiert gesetzt wie bei dir. ;) In meinem Wohnzimmer steht seit Neuestem sogar eine Hängematte von Haengemattenshop.com/. Ich mag es sehr mich nach dem Feierabend darauf zu schmeißen. Die Wohnung hat dann aber natürlich einen ganz anderen Flair als bei dir. Ich finde aber beide Stile unglaublich schön! :)

    Alle Liebe,
    Fantasia

    AntwortenLöschen