Der Zauber der Rosen


Welche Blumen stehen bei euch in der Vase?


So ist die Frage bei der wöchentlichen Runde auf  Friday-Flowerday

Nun bei mir sind es zurzeit wunderbar duftende Rosen aus dem Garten und ein Strauß Rosen den mir ein lieber Besuch mitgebracht hat vor ein paar Tagen.

Beide zusammen sind wunderschön und ich kann gar nicht sagen welcher Rosenstrauß mir besser gefällt.
Ich habe beide wunderbar in Szene gesetzt und finde sie dennoch sehr einzigartig weil sie doch ganz anders sind obwohl beide Sträuße doch Rosen sind.

So ist die eine Rose aus dem Garten eher buschig und wild verzaubernd mit ihren betörenden Duft und die gezüchtete Rose aus dem Handel eher stolz und gerade vom Wuchs, aber ohne Duft.

Rosen sind so alt wie die Menschheit selbst, habe ich einmal gelesen.

Rosen waren früher auch als Nahrungsmittel gedacht, wobei ich sie ja auch sehr gerne in meiner Küche als ganz Besonderes Highlight wenn ich Gäste habe oder etwas ganz Besonderes machen will verwende.

Hast du schon einmal Rosen in deiner Küche verwendet?
Ich liebe Rosengelee und ich mag Rosenwasser sehr gern.
Die weiße Damaszener Rose (rosa alba) verzaubert mich jedes Jahr wieder, sie ist wild vom Wuchs und sehr eigen.
Wahrscheinlich passt sie deshalb gerade so gut in meinem Garten.

Im Garten mag ich weiße Rosen sehr, sie tragen eine unvergleichbare Leuchtkraft in sich und so bald es dunkel wird verzaubern mich die weißen Rosen in meinem Garten und ich schwärme vor mich hin.
Verstehen tut mich meist keiner in meiner Familie, macht nichts ich schwärme ja für meine Rosen.

Zauberhaft in Szene gesetzt: Die Rosen mit einem Zerstäuber besprühen ein Trick aus meiner Lehrzeit als ich den Beruf der Fotografin in den 70ern erlernt habe.
Die Rosen lieben diese zarte Erfrischung und es sieht wunderschön aus.

Jetzt bin ich neugierig, welcher Rosenstrauß gefällt dir besser?

Die wilde Damaszener Rose oder die gezüchteten Rosen aus dem Blumenhandel?
Ich finde sie beide wunderschön, jede auf ihre Weise.
Rosen verzaubern uns davon bin ich überzeugt.

 Düfte sind wie Seelen der Blumen; man kann sie fühlen, selbst im Reich der Schatten.
Josef Joubert

Verlinkt bei Blogparade #sonntagsglück





Kommentare

  1. mir persönlich gefällt die wilde Damaszener Rose um einiges besser
    LG Margret

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss auch sagen, ich mag es lieber dezent. Der weiße Strauß ist wuuuuunder schön! Aber auch der andere gefällt mir.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    ich liebe Rosen und Deine sehen wundervoll aus:) ich habe auch heute Rosen aus dem Garten in der Vase♥♥♥ stehen!!! ich liebe die Zeit weil ich bald Geburtstag habe :) und ich freue mich schon auf die Rosensträuße:) um ehrlich zu sein mir gefallen die gezüchteten Rosen:) mehr. Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    ich bin auch der Meinung jede Rose ist auf ihre Weise einzigartig, einmal lachen mich die frischen Farben an, und bei der anderen ist es diese Leichtigkeit und Verspieltheit! Beide hast du super schön in Szene gesetzt!
    So liebe Grüße schickt dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Servus Edith, eine schwere Entscheidung, schön in Szene gesetzt sind diese Rosen alle aber für mich sind die wilden weißen einfach am schönsten.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt auch die weiße Damaszenerrose sehr gut, du hast sie auch gut in Szene gesetzt, in ihrer weißen Pracht bescheiden rein und zugleich anmutig und edel. Einfach wunderschön! Heuer ist ein gutes Jahr für die Rosenblüte.
    Liebe Edith, heute bitte ich dich um dein Zwetschkenfleckrezept mit Germ und Butterstreuseln.
    Sei so lieb und schick es mir!
    Herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisabeeth, gerne schicke ich dir das Rezept für den Zwetschkenfleck, nur ich weis nicht, wohin ich das schicken soll.L.G.Edith

      Löschen
  7. Also liebe Edith,
    das ist schwer, aber der weiße in der tollen Betonvase gefällt mir einen Tick besser.
    Du weißt ja, weiße Blumen gehen bei mir immer....
    Aber der Trick mit den Wassertropfen finde ich super. Den werde ich mir merken.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Edith,
    deine Rosensträuße sind wunderbar in Szene gesetzt...jeder für sich ist wunderschön - der weiße Strauß der Damaszenerrose wäre jedoch mein Favorit.
    Schönes Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  9. i lieb ROSEN.....
    am liabsten hätt i jede SORTE was es gibt,,,,
    deine sind wunderscheeeeen,,,,,und in den VASE,,,,,zauberhaft,,,,

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Deine Rosen sind einfach ein absoluter Traum! Zuerst dachte ich, dass die weißen in Tontopf mein Favorit seien, aber die anderen stehen denen ja in s gar nichts nach. Alle schön!!! Muss mich mal tiefer mit der Rosenmaterie befassen, denn meine geben sich zwar alle Mühe und blühen, was das Zeug hält, die Blätter schwächeln jedoch...
    Liebe Grüße von mir und ein schönes Wochenende!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  11. Beide Sträuße sind wunderschön. Ich könnt mich gar nicht entscheiden. Danke für den Tipp mit dem Besprühen...

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Edith,
    beide Sträuße gefallen mir gut, ich glaube ich könnte mich nicht entscheiden und würde mir gleich beide hinstellen. Ich liebe Rosen auch sehr und erfreue mich jedes Jahr wenn sie im Garten erblühen.
    Schönen Sonntag, Martina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Edith,
    ich mag beide Varianten. Die wilden und die gezüchteten, jede eben auf ihre Weise.
    Die Bilder sind ganz toll ♥

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen