Ich koche vegetarisch

Immer wieder werde ich von meinen Freunden und Bekannten gefragt, wie ihr verzichtet total auf Fleisch?



Ja was esst ihr den dann? Oder was kochst du den da immer? Fehlt euch den das Fleisch nicht?

Ich kann alle beruhigen, es fehlt uns an gar nichts und wir haben genug zu essen.

Früher habe ich wenn ich Gäste eingeladen habe auch Fleisch gekocht, in letzter Zeit hat sich das geändert.

Immer öfter wünschen sich meine Gäste auch ein fleischloses Menü und das freut mich.

In meinen Freundeskreis habe ich eine Gruppe bei WhatsApp gegründet die täglich von mir vegetarische Rezepte und Ideen zum Kochen bekommen.

Dabei höre ich oft, oh das habe ich schon lange nicht mehr gekocht, oder das hat meine Oma auch gemacht..
Da ich mich bemühe nach Saison und Region zu kochen freue ich mich wenn ich davon noch mehr Leute begeistern kann.

Heute zeige ich euch Vegetarische Laibchen, die sind bei uns so beliebt dass ich sie sicher zweimal in der Woche mache.

Wir essen diese Burger nicht nur warm als Hauptspeise, sondern wir essen sie auch gerne mal für den kleinen Hunger zwischendurch.

Die Zutaten und die Zubereitung von diesen Burgern sind einfach:

Besonders durch den hohen und wertvollen pflanzlichen Eiweiß Gehalt sind sie eine optimale gesunde Ernährung.
Quinoa hat viele wichtige Nährstoffe wie Eiweiß, Eisen, Magnesium und Mangan.
Bohnen haben eine Menge Ballaststoffe  und sind gesundheitsfördernd.

Vegetarische Burger:
1Dose Kidney Bohnen (kleine Dose) 255g
30g Quinoa roh
1 Schalotte fein gehackt
1 Eidotter
1 Eßl. Soja Sauce
1 Tel.geräucherten Paprika
2 Eßl. Brösel
1 Eßl. Maizena

Den Quinoa heiß gut waschen, dann in etwa 200ml gesalzenen Wasser weich kochen (ca.12min)
Bohnen unter dem fließenden Wasser abspülen und im Sieb gut abtropfen lassen.
Bohnen pürieren, dann den abgekühlten Quinoa mit den restlichen Zutaten vermischen.
Die Masse 5min.stehen lassen, dann Laibchen formen.
In Rapsöl anbraten, dabei jeden Seite so lange braten, dass die Laibchen eine schöne Farbe haben.


Von der Masse einen Eßl.Masse nehmen, zu einer Kugel formen und daraus Laibchen machen.

Zu den Laibchen mache ich sehr gerne ein Letscho dazu Bratkartoffeln.
Oder wir essen sie als klassische Burger mit Ofen Pommes.
Mein Tipp an alle die vegetarisch kochen:
Ich verwende sehr gerne Zutaten mit einem Räucher Aroma, wie z.Bsp. Räuchersalz, Räucherpaprika oder Räucherkäse.

Das gibt der vegetarischen Küche einen besonderen Kick.







Kommentare

  1. Das klingt so super ..... wird probiert ..... ich mache die Teilchen aus Hirse und gebe noch etwas geriebenen Käse dazu finde ich auch lecker... Aber mit Quinoa und Kidneybohnen .. hört sich lecker an. Du hast so fleißig gebloggt ... toll liebe Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Edith,

    vielen Dank für dein Rezept, auch ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Bin schon seit Jahren Vegetarierin :D.


    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    das sieht echt lecker aus und ist mal was Anderes. Das Rezept merke ich mir. Die Zutaten habe ich tatsächlich alle im Haus.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm, so etwas Feines!!! Hab unlängst wieder einmal Falafel gemacht - die waren schneller weg, als ich schauen konnte. Hier gibt es zwar ab und an Fleisch, aber eher selten. Derzeit sind wir auf "Bärlauchdiät" :)!
    Drück dich und danke für das feine Rezept
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    deine vegetarischen Burger werde ich mal probieren! Sieht sehr lecker aus! Finde es super, dass du dich vegetarisch ernährst. Wir essen schon Fleisch, aber sehr wenig und nur hochwertigstes!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    Vielen Dank für diesen Beitrag. Ich recherchiere seit kürzestem über dieses Thema, da ich gerne einen Beitrag in meinem Blog veröffentlichen möchte. Ich finde auch die Rezepte sehr toll und auch den Inhalt dieses Beitrages.
    Liebe Grüsse
    Valeria

    AntwortenLöschen